Elbphilharmonie - Konzert Großer Saal - Ostersonntag - 1 Tag

Elbphilharmonie Foto Maxim Schulz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.04.2018 - 01.04.2018
Preis:
ab 85 € pro Person

 Alim Qasimov

Schwerpunkt Kaukasus

 

 

Aus Aserbaidschan kommt mit der Muğam-Musik die virtuoseste Vokalmusik des Kaukasus nach Hamburg. Und er gilt als ihr unangefochtener Meister: Alim Qasimov.

 

Neben dem Mugham eignete sich Qasimov während seines Studiums auch die Volksmusik und Tradition der Bardenlieder an. Aus all diesen Stilen entwickelte er eine kunstvolle Vokal-fertigkeit, für die er von der Unesco mit dem Musikpreis ausgezeichnet wurde.

 

Qasimov lotet Facetten vom Kehligen bis zum höchsten Falsett aus, flüstert fast im Pianis-simo und schwingt sich zu eruptiver Expression auf. Schmerz und Melancholie, brennende Leidenschaft und mystische Liebe werden in Töne gefasst, umspielt von der Stimme seiner Tochter Fargana, Klängen der Spießgeige, Schalmei, Langhalslaute und Rahmentrommel.

 

Besetzung:

Alim Qasimov Gesang

Fargana Qasimova Gesang

Rauf Islamov Kamantsche

Zaki Valiyev Tar

Javidan Nabiyev Naqqara

Rafael Asgarov Balaban

Wir fahren auf dem direkten Wege nach Hamburg zur neuen Elbphilharmonie.

Die Konzerttickets für den Großen Saal und den Kleinen Saal berechtigen zum Besuch der Plaza bereits ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

 

Die Elbphilharmonie ist ein besonderes Gebäude an einem besonderen Ort, genieße sie den Aufenthalt dort und die unvergleichliche Akkustik des großen Saals.

 

Bitte begeben Sie sich nach dem Konzert wieder zum Bus, damit wir die Rückfahrt ohne Verzögerungen antreten können.

 

 

 Eintrittskarte in der Preisgruppe 1 inkl. Busfahrt

Tagesfahrt

  • Fahrpreis pro Person
    85 €