Buchung - Service & Information

+49 (0)4355 / 314 Mo-Fr 9.00 - 17.00 Uhr

Reisefinder

 

Katalog blättern oder bestellen

Busanmietung

Stellenangebote

Naturparadies Havel - Flusskreuzfahrt mit der „MS Klabautermann“ - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
33-22
Termin:
07.06.2022 - 09.06.2022
Preis:
ab 449 € pro Person

Highlights

  • Kreuzfahrt auf der Havel
  • persönliche Atmosphäre an Bord
  • Besuch des Ziegeleiparks inkl. Abendessen
  • hohe Kundenzufriedenheit

Für alle, die unsere Reisen mit der MS Klabautermann von Kapitän Wierschke und seiner sympathischen Crew schon einmal erleben durften, bieten wir in diesem Jahr die Tour „Naturparadies Havel“ vom Mecklenburgischen Ort Wesenberg bis nach Potsdam an.
Alle Gäste, die bisher mit der MS Klabautermann unterwegs waren, kamen begeistert von der noch ursprünglichen Landschaft und der tollen Betreuung durch die nette Crew auf dem gemütlichen, kleinen Schiff zurück.

Reiseprogramm
1. Tag: Wesenberg - Fürstenberg

Wir starten morgens und fahren über Kiel in die Mecklenburgische Seenplatte. Unsere Schiffsreise beginnt ein wenig östlich des Müritz-Nationalparks am Rande des Woblitzsees, im beschaulichen Städtchen Wesenberg. Hier erwartet uns schon Kapitän Uwe Wierschke mit seiner Crew und die „MS Klabautermann“. Gegen 13.00 Uhr heißt es dann „Leinen los“ und wir starten die Schifffahrt stromabwärts. Über die Schleuse Wesenberg steuern wir vorbei am 105m hoch gelegenen Roten Moorberg, durch den Nationalpark Rotes Moor. Auf den weit verzweigten Seen der Mecklenburger Seenplatte, die nur selten von schmalen Gemünden unterbrochen werden, kann man in aller Ruhe den Alltag hinter sich lassen und die Schönheit der Natur genießen. An einer dieser Engstellen durchfahren wir die sehenswerte und unter Denkmalschutz stehende Ahrensberger Hausbrücke, welche 1928 gebaut wurde. Eine Augenweide für jeden Naturfreund ist auch die Steinhavel mit ihren sanften Steilufern. Nach der Passage des Röblinsees erreichen wir das kleine Städtchen Fürstenberg und gehen am Rande des Baalensees vor Anker. Hier erwartet uns der Bus, um uns zur Übernachtung zu bringen.
2. Tag: Fürstenberg - Zehdenick
Nachdem wir im Hotel gefrühstückt haben, machen wir uns auf die Weiterreise mit dem Schiff. Von Fürstenberg fahren wir über den Baalensee, den Schwedtsee, vorbei an der historischen Eisenbahnfähre. Auf dem Weg nach Zehdenick passieren wir mehrere kleine Schleusen, die kaum größer sind als das Schiff und zum Teil noch aus dem 19. Jahrhundert stammen. Aber nicht nur die Schleusen, sondern auch die Havel selbst, verlangen unserem Kapitän einiges ab an diesem Tag. Nicht zu Unrecht nennt man die Havel hier auch „Krumme Havel“… In einer Vielzahl von Bögen schlängelt sich der Fluss durch eine unberührte Naturlandschaft. Hier hat man noch die Möglichkeit Kraniche, Eisvögel, Biber und Fischotter in freier Natur zu beobachten. Am Nachmittag erreichen wir den Ziegeleihafen von Zehdenick- Mildenberg. Unter fachkundiger Begleitung erleben wir nun im einstmals größten Ziegelrevier Europas ein Stück deutscher Industriegeschichte. Ein Besuch der über 100 Jahre alten Anlagen ist mehr als faszinierend, da die meisten davon noch bis vor wenigen Jahren in Betrieb waren und bestens erhalten sind. Im Anschluss an die Führung geht es in das Gasthaus „Alter Hafen“ direkt am Ufer der Havel, wo ein schmackhaftes Abendessen auf offenem Feuer zubereitet wird. Danach fahren wir ins Hotel.
3. Tag: Bischofswerder (Stadt Liebenwalde) - Potsdam - Heimreise
Heute setzen wir unsere Schiffsreise auf der Havel stromabwärts fort. Vorbei am Langen Trödel, einem Teil des alten Finowkanals, der ältesten, künstlichen, noch schiffbaren Wasserstraße Deutschlands, erreichen wir die Schleuse Liebenwalde. Wenig später passieren wir die Schleuse Lehnitz und gelangen auf die Havel-Oder-Wasserstraße. Wir überqueren den Lehnitzsee, den Niedermeuendorfer See und gelangen im Anschluss auf die Spandauer Havel. Nach der Passage der Schleuse Spandau und der Spreemündung haben wir noch einmal die Gelegenheit, den Wasserreichtum der märkischen Havelseen zu bestaunen. Der Wannsee, welcher nahtlos in den Jungfernsee übergeht, bildet den Abschluss unserer Schiffsreise. An der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke, die Berlin mit Potsdam verbindet, verlassen wir das Schiff und fahren mit dem Bus heimwärts, mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck.

Für diese Reise gilt die Stornostaffel A

  • Fahrt im 4- oder 5-Sterne-Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • Begrüßungssekt im Bus
  • 2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel
  • Schiffsreise von Wesenberg nach Berlin
  • Erläuterungen des Kapitäns zum gesamten Reiseverlauf
  • 3 x garantiert frisch zubereitetes Mittagessen an Bord
  • 3 x Kaffeegedeck an Bord
  • 1 x Abendessen an Bord (rustikales Schinken-Käsebrett)
  • 1 x Abendessen im Gasthaus „Alter Hafen“ im Ziegeleipark
  • Eintritt Ziegelpark Mildenberg inkl. Fahrt mit der Ziegelbahn und fachkundiger Führung
  • 2 Treuepunkte

Hotel An Der Havel Oranienburg

Details
  • Doppelzimmer p. P.
    449 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Eckernförde - ZOB
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    60 €

Hotel An Der Havel Oranienburg

Das 4-Sterne-Hotel An Der Havel Oranienburg liegt direkt am Havelufer mit nur wenigen Gehminuten zu Schloss und Schlosspark, wie auch ins Stadtzentrum Oranienburgs.

Das Hotel verfügt über 2 Aufzüge, Lobby, Rezeption und Bar sowie Restaurant. Am Haus befindet sich ein kostenfreier Busparkplatz. Alle 65 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über Bad mit WC und Dusche/Wanne, Haartrockner, kostenloses WLAN und Minibar. Des Weiteren verfügt das Hotel über eine einladende Freiterrasse direkt an der Havel, einen Wellnessbereich mit Massagestudio sowie Tagungs- bzw. Festräume. www.hotelanderhavel.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk